Tipp: Vorsicht bei Waldbrandgefahr

Die Feuerwehren appellieren aufgrund der aktuellen Wetterlage zu brandschutzgerechtem Verhalten in der Natur und beim Grillen. „Hohe Tempe­raturen und Trockenheit haben in weiten Teilen Deutschlands inzwischen zur zweithöchsten Waldbrand-Warnstufe geführt.
Die Feuerwehren appellieren aufgrund der aktuellen Wetterlage zu brandschutzgerechtem Verhalten in der Natur und beim Grillen. „Hohe Tempe­raturen und Trockenheit haben in weiten Teilen Deutschlands inzwischen zur zweithöchsten Waldbrand-Warnstufe geführt. Schon eine unbedacht weggewor­fene Zigarette, ein im hohen Gras abgestelltes Auto oder unbeaufsichtigte Grill- und Lagerfeuer können jetzt zu Wald- und Flächenbränden führen“, warnt Uwe Brandt, Fachwart für Brandschutzerziehung und –aufklärung im Kreisfeuerwehrverband (KFV) Pinneberg.
 
Rauchverbot in Wäldern beachten – Brände sofort über Notruf 112 melden
 
Entdeckte Brände sollten sofort über die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 gemeldet werden. Feuerwehr-Vize­präsident Ziebs: „Bitte gehen Sie aufmerksam durch Wald und Flur. Vermeiden Sie gedankenlosen Leichtsinn. Genießen Sie den Sommer sicher!“
 
Sicherheitstipps der Feuerwehr für Natur:
 
·         Beachten Sie das absolute Verbot für offenes Feuer in Wäldern.
·         Lassen Sie Vorsicht beim Grillen und bei Lagerfeuern walten.
·         Benutzen Sie nur ausgewiesene Parkplätze beim Ausflug in die Natur. Gras­flächen können sich durch heiße Katalysatoren entzünden.
·         Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern, Moor und Heide frei – sie sind wichtige Rettungswege. Beachten Sie unbedingt Park- und Halteverbote.
·         Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sowie Unfälle sofort über Not­ruf 112. Hindern Sie Entstehungsbrände durch eigene Löschversuche an der weiteren Ausbreitung, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen. Kühlen Sie kleinere Brandwunden sofort, und bitte lassen Sie die Finger von so genannten Hausmitteln.
 

Drucken E-Mail


Über uns

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur freiwilligen Feuerwehr in Kölln-Reisiek?

Oder möchten Sie bei uns mitmachen? Wir sind eine nette Truppe in der jeder Bürger aus Kölln-Reisiek herzlich willkommen ist. Sprechen Sie uns an, oder schauen Sie einmal zu einem Übungsabend vorbei - ganz unverbindlich. Wir treffen uns jeden 1. Montag im Monat um 19:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus am Gemeindezentrum, Sandfohrt 1.


Freiwillige Feuerwehr Kölln-Reisiek

Gemeindewehrführer
Michael Bunk
 
Bergkoppel 7
25337 Kölln-Reisiek
Telefon: 04121-750 779

Jugendfeuerwehr Kölln-Reisiek 

Günter Schmidt

Altenmühlen 32
25337 Kölln-Reisiek
Telefon 04121-77921