Jugendfeuerwehr blickt auf bewegtes Jahr zurück

Datum: Freitag, 24. Januar 2014
Kölln-Reisiek - Auch ihren eigenen Weihnachtsbaum hat Kölln-Reisieks Bürgermeisterin Karin Röder vor zwei Wochen von der Jugendfeuerwehr der Gemeinde abholen lassen. Das ließ sich während der Jahreshauptversammlung der Jungretter im Gemeindezentrum durchblicken. Das war aber nicht der einzige Grund für ihr Lob auf die Arbeit der derzeit drei Mädchen und 25 Jungen, die weitaus mehr machen, als sich alle zwei Wochen zur feuerwehrtechnischen Ausbildung zu treffen. „Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne euch war“, sagte  sie. „Alles, was ihr macht, ist super.“ Diesem Lob konnte sich Wehrführer Frank Grothkass nur uneingeschränkt anschließen.  Er ergänzte mit Blick auf das vor zwei Wochen an Jugendwart Hermann Kruse verliehene Schleswig-Holsteinische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber: „Das ist eine Auszeichnung, die ihr auch ein bisschen für euch in Anspruch nehmen dürft.“ 
 

Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Datum: Freitag, 25. Januar 2013

KÖLLN-REISIEK - Die Jugendfeuerwehr Kölln-Reisiek ist eine ganz aktive Truppe. Das wurde aus dem Jahresbericht von Jugendgruppenleiter Daniel Uhle deutlich: 20 Dienstabende und diverse Sonderdienste mit überwiegend feuerwehrtechnischer Ausbildung standen ebenso an wie die Teilnahme an diversen Veranstaltungen auf Gemeinde- und Kreisebene. Über den Verkauf von Waffeln bei Dorffest, Erntedanknachmittag, Herbstmark auf dem Uhlenhoff, Winterleuchten und im Bellandris Gartencenter Rostock haben die 31 Nachwuchsretter ihre Kasse ordentlich aufgestockt. So weit, dass sie sogar auf den üblichen Zuschuss der Gemeinde für dieses Jahr verzichtet haben. Bürgermeisterin Karin Röder sagte zu, dass diese Geste innerhalb des Gemeinderates sicherlich nicht vergessen werden wird.

Bei den Wahlen wurden Jugendgruppenleiter Daniel Uhle und sein Stellvertreter Tobias Schob einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die weiteren Posten übernehmen Bennet Sommer, Hendrik Huckfeldt, Jonas Sommer (alle Gruppenführer), Justus Hachmann (Schriftswart) und Tammo Zimmermann (Kassenwart).