Jugendversammlung mit Wahlen und einer Überraschungsfeier

Datum: Freitag, 22. Januar

 

Kölln-Reisiek - Eigentlich stehen während der Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr die Mädchen und Jungen im Vordergrund. Dieses Jahr war es anders - und das aus gutem Grund:

Volksbank spendet 500 Euro für die Jugendfeuerwehr

 

Datum: Mittwoch, 21. Oktober 2015

Kölln-Reisiek - Die Jugenfeuerwehr Kölln-Reisiek freut sich über eine Spende der Volksbank Pinneberg-Elmshorn. Deren Vertreter Thies Früchtenicht überreichte einen Scheck über 500 Euro an Jugendwart Hermann Kruse, seinen Stellvertreter Günter Schmidt sowie Hendrick Huckfeldt, Jannes Sommer, Niklas Junge und Finn Jacobsen vom Jugendfeuerwehrausschuss. Das Geld soll mit für die Teilnahme am Pfingstzeltlager 2016 verwendet werden. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich sehr herzlich.

24-Stunden-Dienst mit vielen Einsätzen

 

Datum: Sonnabend/Sonntag, 13./14. Juni 2015

 

Kölln-Reisiek - Einmal Dienst schieben wie eine Berufsfeuerwehr. Diesen Wunsch hat sich die Jugendfeuerwehr Kölln-Reisiek mit ihrem 24-Stunden-Dienst selbst erfüllt. Organisiert vom Jugendausschuss verbrachten die Mädchen und Jungen einen Tag auf der Wache Gemeindezentrum. Neben Spielen, Fahrzeugpflege und Spaß rissen immer wieder Einsätze die Jugendlichen hoch: eine Ölspur abstreuen (auch wenn sie der große Regenschauer schon weggespült hatt), die Tür im Carport des Wehrführers knacken und das Eis "retten", eine Person im Bereich Waldweg/Köllner Moorweg suchen und natürlich mehrere Feuer verschiedener größe löschen. Zur Abschlussübung am Sonntag hinterm Gemeindezentrum waren die Eltern eingeladen und auch Bürgermeisterin Karin Röder schaute vorbei. Anschließend wurde gegrillt. In einem waren sich alle einig: Das wird wiederholt.

 

 

 

1400-Euro-Spende an Jugendfeuerwehren Kölln-Reisiek und Seeth-Ekholt von Itzehoer Versicherung

Datum: Montag, 4. Mai 2015

 

 

Kölln-Reisiek – Wer feiert, bekommt zumeist etwas geschenkt, doch Elke Kruse verzichtete anlässlich des Gartenfestes zum 25-jährigen Bestehen ihrer Agentur der Itzehoer Versicherungen in Kölln-Reisiek auf Präsente. Stattdessen bat die Versicherungsfachfrau um Spenden für die Jugendfeuerwehren Kölln-Reisiek und Seeth-Ekholt. „Wir haben eine Schatzkiste aufgestellt“, sagte Kruse, die Kunden in beiden Gemeinden betreut. Und die mehr als 300 Gäste gaben reichlich. Letztlich durfte Elke Kruse jeweils 720 Euro an die Jugendgruppenleiter Henrick Huckfeldt (Kölln-Reisiek) und Vito Gollnow (Seeth-Ekholt), die von dieser Spende natürlich begeistert waren. Wie genau der unverhoffte Geldsegen verwendet werden soll, konnten sie noch nicht genau sagen, aber für das  Pfingstzeltlager, das dieses Jahr in Rellingen stattfindet, gebe es immer Kleinigkeiten, die das Leben einfacher machten. Jugendwart Hermann Kruse (Kölln-Reisiek) und Seeth-Ekholts Wehrführer Karsten Sahlmann schlossen sich dem Dank an.

 

Elke Kruse hatte am 1. April 1990 als Vertrauensfrau für die Itzehoe Versicherung begonnen. Mittlerweile hat sie ihre Agentur am Reisieker Weg um zwei Mitarbeiterinnen und eine Auszubildende aufgestockt.

 

Jugendfeuerwehr wählt neuen Jugendausschuss

Datum: Freitag, 23. Januar 2015

Kölln-Reisiek – Eine Art Generationswechsel hat es bei der Jugendfeuerwehr Kölln-Reisiek während ihrer Jahreshauptversammlung gegeben. Da der bisherige Jugendgruppenleiter Bennet Sommer, sein Stellvertreter Daniel Uhle und auch Kassenwart nach Erreichen des 19. Lebensjahrs in die Einsatzabteilung der Wehr wechseln, mussten diese Posten neu besetzt werden. Jeweils einstimmig wurden  Henrik Huckfeldt (Jugendgruppenleiter), Jonas Sommer (stellvertretender Jugendgruppenleiter) und Marcel Meyer (Kassenwart) als ihre Nachfolger gewählt. Ebenso deutlich fiel das Votum bei den Wahlen der drei Gruppenführer Lars Hochgürtel, Jannes Sommer und Niklas Junge sowie von Schriftführer Finn Jacobsen.