Förderverein spendet Sanitätsmaterial und Saugkorb

Rechtzeitig zum Abschluss des Jahres hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kölln-Reisiek die Brandbekämpfer bei zwei wichtigen Ausrüstungsfragen mit Anschaffungen im Wert von rund 1500 Euro unterstützt. Zum einen konnte so kurzfristig ein Flachsaugkorb beschafft werden, mit dem auch bei niedrigem Wasserstand aus offenen Gewässern wie der Krückau das zur Brandbekämpfung notwendige Wasser gefördert werden kann. Zum anderen haben die Sanitäter der Feuerwehr ihre Ausrüstung um zahlreiches Verbrauchsmaterial ergänzen können. Dazu gehört auch Zubehör für ein Spineboard und eine Sauerstoffeinheit. Dies hält die Feuerwehr vor, um auch ohne Rettungsdienst bei Eigenunfällen und anderen Notfällen adäquat Hilfe leisten zu können. Da dies aber keine originäre Aufgabe der Feuerwehr nach dem Brandschutzgesetz ist, springt hier der Förderverein zum wiederholten Mal ein. 

 

Drucken