Schnee: Halten Sie Hydranten frei

Am Wochenende 6./7. Februar 2021 wird für den Kreis Pinneberg Schneefall vorhergesagt. Selbstverständlich ist hierbei für Hauseigentümer, Firmen und Verwaltungen eines: Die Gehwege müssen geräumt und gestreut sein. Dieser Pflicht möchten wir als Feuerwehr eine Bitte hinzufügen: Haben Sie ein Augenmerk auf die Hydranten und die dazugehörigen rot umrandeten Hydrantenschilder. Es ist wichtig, dass auch die Hydranten schnee- und eisfrei sind. Des Weiteren müssen die Hydrantenschilder trotz Schneeberge noch sichtbar sein.

"Es geht vor Ihrer Haustür um Ihre eigene Sicherheit", appelliert Kreiswehrführer Frank Homrich an die Mitbürgerinnen und Mitbürger. "Im Falle eines Feuers kostet die Suche nach verdeckten Hydranten sowie das Freiräumen kostbare Zeit. Im günstigsten Fall geht es um Sachwerte, im schlimmsten Fall um Menschenleben."

Denken Sie also bitte daran neben dem obligatorischen Gehweg, die ovalen Hydrantendeckel sowie die Hinweisschilder von Schnee und Eis frei zu halten. So ist auch in der schönen Winterzeit schnelle Hilfe gewährleistet.

Drucken


Über uns

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur freiwilligen Feuerwehr in Kölln-Reisiek?

Oder möchten Sie bei uns mitmachen? Wir sind eine nette Truppe in der jeder Bürger aus Kölln-Reisiek herzlich willkommen ist. Sprechen Sie uns an, oder schauen Sie einmal zu einem Übungsabend vorbei - ganz unverbindlich. Wir treffen uns jeden 1. Montag im Monat um 19:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus am Gemeindezentrum, Sandfohrt 1.


Freiwillige Feuerwehr Kölln-Reisiek

Gemeindewehrführer
Michael Bunk
 
Bergkoppel 7
25337 Kölln-Reisiek
Telefon: 04121-750 779

Jugendfeuerwehr Kölln-Reisiek 

Günter Schmidt

Altenmühlen 32
25337 Kölln-Reisiek
Telefon 04121-77921