Pfingstzeltlager 2015
 

Auch 2015 fand wieder das alljährliche Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Pinneberg statt. Es stellt mit den Wettkämpfen und der gemeinschaftsstärkenden Zeit immer den Höhepunkt des Jahres dar. Dieses Mal zog es uns und etwa 900 weitere Jugendliche und Betreuer nach Rellingen.

Bereits bei der Ankunft am Freitag strahlte uns die Sonne entgegen und stimmte uns auf ein tolles, wenn gleich auch immer wieder anstrengendes Wochenende ein. Die Zelte waren zu diesem Zeitpunkt bereits auf einer Wiese neben dem Schulzentrum Egenbüttel aufgeschlagen, sodass wir diese nur noch beziehen mussten, und noch etwas Zeit übrig blieb den Zeltplatz zu erkunden oder die erste Runde Fußball zu spielen, bis das Zeltlager vor dem Abendessen offiziell eröffnet wurde.     Die eigentliche Einleitung ins Wochenende bildete jedoch der Nachtmarsch in der Nacht von Freitag auf Samstag, auf dem bereits die ersten Wettkämpfe ausgetragen wurden. Bei den Wettkämpfen am Samstag und Sonntag  galt es sich in feuerwehrtechnische und kniffligen Geschicklichkeitsspielen gegen die anderen Jugendfeuerwehr durchzusetzen. Auch dieses Jahr war dabei wieder das Wissen und Geschick der gesamten Gruppe gefragt, um die Aufgaben lösen zu können. Diese Wettkämpfe füllten wie immer jedoch nicht das gesamte Wochenende, sodass der gemeinsame Spaß nicht zu kurz kam.                                                                                                                             

 Umso gelungener war das Wochenende, als wir am Sonntag für unsere Leistungen bei den Wettkämpfen mit dem 9. und 3. Platz belohnt wurden und wir bei Sonnenschein den Zeltplatz, wenn auch erschöpft und gleichzeitig traurig darüber, dass die erlebnisreichen Tage bereits vorüber waren, in Richtung Kölln-Reisiek verließen.