Einsatz-Nr. 07-2019: Ast aus Baum entfernt

 
Datum: Montag, 20. Mai 2019, 18.27 Uhr
Einsatzort: Kölln-Reisiek, Toschlag
Einsatz: THDRZ (Technische Hilfeleistung, Objekt droht zu fallen)
Alarmierung: Gruppenalarm Nacht
Kräfte: 11 mit HLF 20 plus drei in Bereitstellung
 
Kölln-Reisiek –  Aus einer Eiche am Toschlag war in sechs Metern Höhe ein größerer Ast abgebrochen, der auf den Fußweg zum Spielplatz zu fallen drohte. Das Objekt wurde mit einer Akku-Säbelsäge entfernt und die Gefahr so beseitigt. Dauer: ca. 35 Minuten. 

 

Einsatz-Nr. 06-2019: Erneute Ölspur

Datum: Freitag, 19 . April 2019, 19.02Uhr
Einsatzort: Kölln-Reisiek, Schulkoppel
Einsatz: THAUST K (Technische Hilfeleistung, Austritt von Betriebsstoffen, kleiner Standard)
Alarmierung: telefonisch
Kräfte: 4 mit HLF 20
 
Kölln-Reisiek –  Es wurde eine kleine Ölspur in den Straßen Schulkoppel und Im Köllner Feld mit Bindemittel abgestreut.

 

Einsatz-Nr. 05-2019: Größere Ölspur auf Köllner Chaussee und Altenmühlen

 
Datum: Donnerstag, 18 . April 2019, 14.06Uhr
Einsatzort: Kölln-Reisiek, Köllner Chaussee u. Altenmühlen
Einsatz: THAUST (Technische Hilfeleistung, Austritt von Betriebsstoffen)
Alarmierung: Gruppenalarm Tag
Kräfte: 10  mit HLF 20 und LF 8/6 sowie FF Bevern mit LF 8/6 und Polizei mit zwei Streifenwagen
 
Kölln-Reisiek –  Es wurden größere Ölflecken auf der Köllner Chaussee im Bereich Einmündung Altenmühlen sowie auf der Straße Altenmühlen über eine Länge von zirka vier Kilometern mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen. In Altenmühlen hatte die kurz zuvor alarmierte FF Bevern bereits mit den Maßnahmen begonnen. Das Bindemittel wurde anschließend von einer Kehrmaschine der Firma Heitmann aufgenommen und fahcgerecht entsorgt. Für die Köllner Chaussee als Kreisstraße hat die Straßenmeisterei eine Fachfirma zur Reinigung der Fahrbahn mit Hochdruck hinzugezogen. 

 

Einsatz-Nr. 04-2019: Lageerkundung

Datum: Sonnabend, 6 . April 2019, 10.43Uhr
Einsatzort: Kölln-Reisiek, Heidkoppel 
Einsatz: TH K (Technische Hilfeleistung kleiner Standard)
Alarmierung: telefonisch 
Kräfte: 6 mit HLF 20 
 
Kölln-Reisiek – Per Telefon wurde dem Wehrführer ein leichter Gasgeruch in einem Keller eines Einfamilienhauses gemeldet. Per Messgerät wurde minimaler Gasaustritt an einer Leitung gemessen. Für die Feuerwehr ergab sich daraus keine Tätigkeit; eine Fachfirma nahm sich der Sache an und dichtete die schadhafte Stelle ab. 

 

Einsatz-Nr. 03-2019: Wasserschaden

Datum: Sonntag, 10 Februar 2019, 12.27Uhr
Einsatzort: Kölln-Reisiek, Birkenallee
Einsatz: TH K (Technische Hilfeleistung kleiner Standard)
Alarmierung: Gruppenalarm Nacht 
Kräfte: 16 mit HLF 20 und LF 8/6 und LF 8 sowie  Polizei mit 1 Streifenwagen und Stadtwerke Elmshorn

Kölln-Reisiek – Ein nicht schließendes Eckventil in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss war Ursache für einen Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus. Kräfte der Feuerwehr öffneten Tür zur betroffenen Wohnung, der Mieter nicht zu Hause waren, und stellten das Wasser ab. Zwischenzeitlich hatten Mitarbeiter der Stadtwerke Elmshorn das Gebäude für kurze Zeit komplett von der Wasserzufuhr getrennt. Einsatzdauer: ca. 30 Minuten.